- Politically Incorrect - / -

Volksinitiative gegen Asylmissbrauch gestartet

Posted By PI On 26. März 2013 @ 13:45 In Asyl,Bunte Republik,Kampf gegen Rechts™,Meinungsfreiheit,Rote SA | Comments Disabled

volx_koeln [1]Nach einer zweiwöchigen Kundgebungsserie zur Bewerbung der Volksinitiative gegen Asylmissbrauch [2] ist jetzt auch die eigentliche Unterschriftensammlung angelaufen. Die Bürgerbewegung PRO NRW hat nun ein Jahr Zeit, landesweit in ganz Nordrhein-Westfalen mindestens 66.000 Unterschriften zu sammeln, um das Thema Asylmissbrauch und ihre Lösungsvorschläge dazu in den Landtag zu bringen. Sollte dies gelingen, wird es voraussichtlich im Frühjahr 2014, kurz vor der NRW-Kommunalwahl, zu einem politisch-medialen Paukenschlag im Düsseldorfer Landtag kommen.

Kein Wunder, dass dies Anhänger und Nutznießer der Asylindusterie und die linkextreme Szene von Anfang an zu torpedieren versuchten. Zu fast allen Stationen der Kundgebungsserie waren linksmilitante Störer herangekarrt wurden, um mit Sirenen und Tröten ohrenbetäubenden und an Körperverletzung grenzenden Lärm zu erzeugen. Auch Feuerwerkskörper, Eier, Farbbeutel und andere Gegenstände flogen immer wieder von Seiten der selbsternannten “Musterdemokraten” auf die friedlichen PRO-Aktivisten, so z.B. in Bielefeld und Köln. Die Einsatzplanung der jeweiligen Polizeiführungen ließen dabei fast vermuten, dass sowohl die Nötigung durch gesundheitsschädlichen Lärm, als auch das Bewerfen mit faulem Obst und Schlimmeren, als nicht besonders verhinderungswürdig eingestuft wurden. Ein Armutszeugnis für die jeweils nach Parteibuchkriterien besetzten Polizeipräsidien vor Ort!

Auch in der Vorgebirgsstraße in Köln kam es am Samstag zu tumultähnlichen Zusammenstößen zwischen linksmilitanten Gegendemonstranten und den einfachen Polizeibeamten “an der Front”, die die Fehler und Versäumnisse ihrer politischen Führung stets ausbaden müssen. Böller, Farbbeutel und Tomaten trafen nicht nur PRO-Aktivisten und den PRO-NRW-Vorsitzenden Markus Beisicht (PI berichtete) [3], sondern auch zahlreiche Polizisten. Mindestens sechs Linksextremisten wurden aus dem Block randalierender Schreihälse festgenommen. Einer davon beim direkten Versuch, die PRO-Aktivisten anzugreifen (Foto oben). Der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck weilte zur gleichen Zeit ungerührt und ohne erkennbare Distanzierung mitten unter dem tobenden linken Mob!

Das einzig “Gute” an den linken Entgleisungen: Die Volksinitiative gegen Asylmissbrauch wurde noch bekannter! In den nächsten Monaten werden nun die Unterschriftensammler landesweit die Ernte einfahren, deren Saat in den letzten Wochen gelegt wurde:

+++ Hier gibt’s die Unterschriftenlisten zum Download! +++ [4]


Article printed from Politically Incorrect: /

URL to article: /2013/03/volksinitiative-gegen-asylmissbrauch-gestartet/

URLs in this post:

[1] Image: /2013/03/volksinitiative-gegen-asylmissbrauch-gestartet/

[2] Volksinitiative gegen Asylmissbrauch: http://www.asylmissbrauch-stoppen.de

[3] (PI berichtete): /2013/03/koln-farbbeutelangriff-auf-markus-beisicht/

[4] +++ Hier gibt’s die Unterschriftenlisten zum Download! +++: http://www.asylmissbrauch-stoppen.de/offizielle-unterschriftenlisten-zur-voksinitiative-sind-jetzt-da/