- Politically Incorrect - / -

Ist Zypern des Euro Tod?

Posted By kewil On 26. März 2013 @ 07:26 In EUdSSR,Euro,Finanzen/Steuern | Comments Disabled

bank-schlange [1]Zyperns Banken bleiben zu. Heute hätten sie öffnen sollen. Neues Datum laut Presse ist der Donnerstag. Man will einen Bank Run verhindern. Kommt der nicht erst recht, je länger man geschlossen hat? Natürlich ist es eine Frechheit, wenn die Südländer nur immer unser Geld möchten, aber die Sparer an der Bankenrettung zu beteiligen, was de facto Enteignung bedeutet, war ein kapitaler Fehler von Schäuble und den anderen EU-Bonzen! Es könnte sogar der Sargnagel für den Euro werden.

Mal abgesehen davon, daß die Grenze von 100.000 Euro lächerlich ist – ist man denn mit 99.000 Euro Kleinsparer und mit 101.000 Euro reich -, Kleinsparer und Reiche, große Firmen und kleine, alle werden mißtrauisch ihr Geld umschichten, so gut es geht, und aus den Banken abziehen, was sie können. Wer in Zypern Kapitalverkehrskontrollen einführt, macht das bald auch woanders. Schon in wenigen Tagen könnte es deshalb auch in Spanien, Portugal, Italien und anderen Teilen der EUdSSR zu Schlangen vor den Bankschaltern und Geldautomaten kommen. Das ist nicht ausgeschlossen! Auch Deutschland ist davor nicht sicher! Und dann gute Nacht Euro!


Article printed from Politically Incorrect: /

URL to article: /2013/03/ist-zypern-des-euro-tod/

URLs in this post:

[1] Image: /2013/03/ist-zypern-des-euro-tod/